Namen, Orte und Biografien suchen


Bereits verlegte Stolpersteine



Lucy Schilling (geborene Marcus) * 1883

Kreuzweg 10 (Hamburg-Mitte, St. Georg)

1941 Lodz

Lucy Schilling, geb. Marcus, geb. 7.8.1889 in Zerbst (Anhalt), deportiert am 25.10. 1941 nach Lodz

letzte Wohnadresse: Kreuzweg 10 (früher: 14)

Lucy Schilling war die Witwe ihres zu einem unbekannten Zeitpunkt verstorbenen nichtjüdischen Ehemanns Willy und Mitglied der Hamburger Jüdischen Gemeinde. Sie wurde auf dem Massentransport von 1034 Hamburger Juden und Jüdinnen ins Getto Lodz deportiert, von wo sie nicht wieder zurückkehrte. Für sie liegt ein Stolperstein an ihrer letzten Wohnadresse im Kreuzweg in St. Georg.

© Benedikt Behrens

Quellen: 1; 4; StaH, 522-1, Jüd. Gemeinden, 992 e 2 (Deportationslisten).

Zur Nummerierung häufig genutzter Quellen siehe Recherche und Quellen

druckansicht  / Seitenanfang