Stolpersteine und Angehörige


Bildband von Gesche-M. Cordes

Die Stolpersteine sind ein Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus: Quadratische Steine aus Beton, eingelassen in den Bürgersteig, abgedeckt mit einer Messingplatte und dem Schriftzug: HIER WOHNTE, ein Name, Geburtsjahr, Todestag. Eine kleine Zeremonie für die Angehörigen begleitet das Gedenken.

Gesche-M. Cordes fotografierte von 2002 bis 2011 in Hamburg Angehörige mit "ihren" Stolpersteinen. Hamburg steht hier exemplarisch für über 655 andere Städte und Gemeinden in Deutschland.
Gesche-M. Cordes, geboren 1947, lebt und arbeitet als freie Fotografin in Hamburg.

244 Seiten mit 108 Farbabbildungen,
Format A4, Hardcover, 24 Euro
Herzogenrath 2012
ISBN 978-3-935791-39-7


Mehr dazu unter:
druckansicht